Linke Defizite als Väter des Rechtsrucks

Die Sieger der Nationalratswahl heißen nicht nur Kurz, Pilz und Strache. Auch die Meinungsforscher dürfen von sich behaupten, schon deutlich schlechter abgeschnitten zu haben. Eine Analyse von Wilhelm Ortmayr. Nahezu alle Prognosen lagen innerhalb einer Schwankungsbreite von plusminus zwei Prozent und das über Monate hinweg. Das beweist zweierlei: Die Empiriker haben einen guten Job gemacht … Linke Defizite als Väter des Rechtsrucks weiterlesen