Diskussion zur Nationalratswahl 2017

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Diskussion zur Nationalratswahl 2017

20. September @ 19:00 :22:00

Es diskutieren die Kandidaten für den Nationalrat:

Dominik Oberhofer, NEOS

Stefan Haböck, Liste Kurz (ÖVP)

Markus Tschank, FPÖ

moderiert von Rainhard Kloucek, Generalsekretär der Paneuropabewegung Österreich

 

aus organisatorischen Gründen bitten wir um ANMELDUNG bis 18. September 2017: oesterreich@paneuropa.at

Am 15. Oktober dürfen wir über die Zusammensetzung des Österreichischen Nationalrates abstimmen. Auch einige Paneuropäer, also Mitglieder der Paneuropabewegung Österreich, treten bei dieser Nationalratswahl für unterschiedliche Listen an. Drei dieser Paneuropäer konnten wir für den 20. September zu einer Diskussion über ihre politischen Ziele und deren Vereinbarkeit mit den Paneuropa-Grundsätzen gewinnen:

Aus Tirol kommt der Hotelier Dominik Oberhofer. Er war Landesobmann der Paneuropabewegung in Tirol und ist nun Spitzenkandidat der NEOS in Tirol.

Aus Oberösterreich kommt Stefan Haböck. Er gehört als internationaler Referent dem aktuellen Präsidium der Paneuropabewegung Österreich an. Er kandidiert auf der Regionalliste Hausruckviertel für die Liste Kurz.

Erst vor kurzem der Paneuropabewegung beigetreten ist der Wiener Rechtsanwalt Dr. Markus Tschank, der für die Freiheitlichen in den Nationalrat einziehen möchte.

Aufgrund einer beruflichen Verpflichtung nicht bei der Diskussion dabei ist die Vorsitzende des Paneuropa-Kuratoriums Gabriela Stimpfl-Abele. Sie kandidiert in Wien auf der Regionalliste für die Liste Kurz.

Mehr Informationen zu den Paneuropäern, die für den Nationalrat kandidieren, finden Sie in der nächsten Ausgabe von „Paneuropa Österreich“, die rechtzeitig vor der Wahl erscheinen wird.

Die Paneuropabewegung Österreich als politische aber nicht parteipolitische Organisation wird selbstverständlich keine Empfehlung für die eine oder andere Wahlliste abgeben. Die Diskussion der drei Paneuropäer, die auf drei verschiedenen Listen antreten, stellt die Überparteilichkeit der Paneuropabewegung unter Beweis, soll aber gleichzeitig auch die unterschiedlichen Positionierungen der Kandidaten herausarbeiten.

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Details

Datum:
20. September
Zeit:
19:00 :22:00
Veranstaltungskategorien:
,
Webseite:
http://paneuropa.at

Veranstalter

Paneuropabewegung Österreich
Telefon:
+43 1 5051593
E-Mail:
oesterreich@paneuropa.at
Webseite:
www.paneuropa.at

Veranstaltungsort

Paneuropa Büro
Neulinggasse 37/3
Wien, Wien 1030 Österreich
+ Google Karte